Entwicklungs-Historie

SCORPIUS HISTORIE

Das Lane Brain Projekt war geboren. Verfügbare Sprwechsel konnten durch Polarisierung der Flipper, eine Antikollisionschaltung und eine programmierbare Ideallinie und eine 2-Weg-Kommunukation verbessert werden.

Vorstellung eies ganz neuen Standards des digitalen Slotracings. Zunächst wurden alle Komponenten drahtlos gemacht, auf der ISM 2,4GHz-Frequenz. Ein bewährtes, störungsfreies 80-Kanalsystem, bei dem automatisch auf den nächsten freien Kanal gewechselt wird.

Fahrstrom und Fahrdaten sind nun getrennt. Die Komponenten kommunizieren über WLAN auf 2,4GHz.

Da die Stromversorgung jetzt nicht mehr mit Datenimpulsen vermengt ist, die direkt auf die Schiene gegeben wurden, kann nun mit beliebig hohen Amperezahlen bestromt werden. es können mehree Einspeisungen parallel in die Bahn eingebunden werden, das ist einfach, leistungsstark, günstig und effizient.

PC-Datenübertragung erfolgt jetzt über einen Drahtlosdongle, der einfach an der USB-Buchse eingesteckt wird. Der Dongle kann mit jedem Auto, Regler und allen Weichenelektronikboards “reden.”

Der Potentiometer am Regler wird durch einen Hallsensor ersetzt. der Wartungsaufwand schwindet, und es stehen 256 Schritte für Bremse und Gas zur Verfügung.

Das System wird der staunenden Slotcarcommunity auf der Nürnberegr Spielwarenmesse vorgestellt.

Die Reglermechanik ist jetzt direkt auf der Platine angebracht, für mehr Genauigkeit und Stabilität.

Das PARMA-Reglergehäuse wird durch das geräumigere von Professor Motor ersetzt. Das erleichtert die Montage von Zusatzknöpfen und Tasten und die Menüführung.

Die Produktion läuft an, Teile werden besorgt, Testaufbauten und programme werden für die Produktion eingerichtet.

Die ersten Bauteile kommen an, Regler werden zusammengesetzt und alle Komponenten vor der Markteinführung ausgiebig getestet.

Weltweite Markteinführung. Programmupdates für Decoder, Regler und Weichenelektronik sind als freier Dowloadcontent verfügbar. Diagnoseprogramme für Tests der Regler- und Weichenelektronik sind online frei verfügbar. Die Entwicklung einer eigenen Rennmanagementsoftware sowie PEARL (Programmierare Elektronich Aktivierte Racing Linie/Ideallinie) beginnt.

Das Scorpius Rennmanagementsystem ist da! Bis Heute das fortschrittlichste System am Markt. Scorpius bietet Planung und Bau von Holzrennbahnen an.

Das erste Layout ist die AURORA. Ein 3600 x 1200 Hybridtrack Digital/Analog.

Die Testphase der 2. Generation des WAM(Wireless Analog Modul) läuft.

Die 2. Produktionsphase läuft an. Ghostcars jetzt über das RMS programmierbar.